Portrait Thomas Froitzheim
Jeder Teilnehmer kann an einem eigenen Notebook arbeiten

Touren planen, auswerten und bearbeiten am PC

GPS-Intensivkurse

In unseren Intensivkursen möchten wir Ihnen dem Umgang mit Hard- und Software vermitteln und zeigen, wie man GPS-Anwendungen optimieren kann. Nach der Veranstaltung sollen Sie fähig sein, eigene Touren zu planen, durchzuführen und auf dem PC zu verwalten. Darüber hinaus wollen wir Ihnen neue Geräte zeigen, die Sie auch selbst ausprobieren können. Und natürlich jede Menge Tipps und Tricks vermitteln. Jeder Teilnehmer hat einen eigenen PC-Arbeitsplatz zur Verfügung und erhält auch ein GPS-Gerät zur Praxiserprobung.
GPS- und PC-Grundkenntnisse sollten vorhanden sein. Denn mit der Planung der eigenen Tour am Bildschirm und der späteren Auswertung macht die Satellitennavigation erst richtig Spaß. Übrigens geht es nicht darum, die gute alte Karte zu ersetzen – im Gegenteil. Erst präzise Karten machen Satellitennavigation geländetauglich, und das Zusammenspiel von Karte, Wegweisung und GPS ermöglicht eine optimale Orientierung.

Was erwartet Sie?
Folgende Ziele stehen im Mittelpunkt:
• Den Umgang mit GPS-Geräten vertiefen
• Beherrschung der Grundfunktionen von GPS-Software
• Arbeit mit spezieller GPS-Planungssoftware
• Eine GPS-Tour am PC selbst planen und im Gelände durchführen
• Optimaler Einsatz von Tracks, Routen, Waypoints und POIs
• Nutzung von gedruckten Karten und GPS im Outdoor-Bereich
• Die Ergebnisse der eigenen Tour auswerten
• Installation und Konfiguration von Hard- und Software
• Umgang mit digitalen Vektor- und Rasterkarten und der zugehörigen Software (von BaseCamp über MagicMaps bis QuoVadis)
• eine Einführung in OpenStreetMap
• GPS-Daten aus dem Internet nutzen (Portale, GPS-Daten-Angebote)

Wir möchten Ihnen die intensive, persönliche Erfahrung mit GPS ermöglichen. Jeder Teilnehmer erhält ein GPS-Gerät und kann damit eine Tour im Gelände ausprobieren. Wir üben dies gemeinsam auf einer Wanderung oder einer Radtour und machen uns mit den Möglichkeiten, aber auch den Grenzen der Satellitennavigation und ihren technischen Tücken vertraut. Danach werten wir die Tour gemeinsam am PC aus, probieren verschiedene Hard- und Softwarelösungen. Wir zeigen Ihnen, welche GPS-Software für welchen Zweck anzuraten ist und wie man einfach damit zurecht kommt. Anwendungen mit digitalen und normale Karten werden vorgeführt und besprochen. Neueste GPS-Geräte, Zubehör und neue Anwendungen werden präsentiert. Und schließlich – was kostet der Spaß?

Was müssen Sie mitbringen?
Wetterfeste Kleidung, gute Laune und – gerne auch Ihr eigenes GPS-Gerät und eventuell Ihren Laptop. Erste Erfahrungen mit GPS und PC-Grundkenntnisse sollten vorhanden sein.

Was können Sie mitnehmen?
Jeder Teilnehmer erhält eine DVD mit umfangreicher Software und Anschauungsmaterialien. Hilfreich dabei vor allem unsere Step-by-step-Anleitungen, die Ihnnen jeden Schritt, den wir während des Kurses mit den verschiedenen GPS-Programmen noch einmal eräutern. Damit können Sie auch noch nach mehreren Wochen schnell und einfach die Kursinhalte nachvollziehen.

Anmelden und weitere Informationen
Sie sollten sich baldmöglichst anmelden, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Referent: Thomas Froitzheim

Veranstaltungsorte:
Naviso-Zentrale Erftstadt, Zum Grünen Weg 9a, 50374 Erftstadt;

weitere Veranstaltungsorte und die Kosten entnehmen Sie bitte aus den jeweiligen Ausschreibungen - oder rufen Sie uns einfach an.

Die Kompakt-Intensivkurse in Erftstadt kosten 60,- Euro pro Person.

Der Kompakt-Intensivkurs in Friedrichshafen am 28. August 2014 kostet 70,- Euro pro Person, für ADFC-Mitglieder 60,- Euro.

Die Kompakt-Intensivkurse in Schwerin und Rostock, am 30. September bzw. 1. Oktober 2014 kosten 60,- Euro pro Person, für ADFC-Mitglieder 50,- Euro.

Unterschiedliche Preise ergeben sich aus unterschiedlichen Kosten (Reise, Tagungsort, Sponsoren).



Hier können Sie sich anmelden oder weitere Informationen erhalten.